Der Wettergott meint es etwas zu gut mit uns
22133
post-template-default,single,single-post,postid-22133,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,woocommerce-no-js,select-theme-ver-5.1,ajax_leftright,page_not_loaded,paspartu_enabled,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Der Wettergott meint es etwas zu gut mit uns

Anscheinend hat ein ganzes Dorf in den letzten Monaten immer fleißig den Teller leer gegessen. Ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Ihr dürft JETZT kurz damit aufhören!

Da der Wettergott es in diesem Jahr doch etwas zu gut mit uns meint, haben wir keine Kosten noch Mühen gescheut für etwas Abkühlung in der Mittagssonne zu sorgen: Es wird Erfrischung in Form von Eis und „Regenmaschine“, ausreichend Wasser und eine kleine Wasserpistolen-Area geben. Fühlt euch also eingeladen Sonnenschirm, Wasserpistole, Sonnencreme und alles, was euch sonst noch glücklich macht, einzupacken.

Wir wären dann bereit.